04 Hotel Ramada  |  Dresden Leubnitz

 

 

 

Umbau

 

 

Im Südosten von Dresden wurde Anfang der 90er Jahre auf einer Anhöhe mit Blick auf die Stadtsilhouette das Tagungshotel Ramada Treff errichtet. Durch anhaltend hohe Auslastung des Hotels und der Tagungsräume sind Umstrukturierungen notwendig geworden. Die Tagungsbereiche werden nahezu um die doppelte Fläche im vorderen Bereich des bestehenden Gebäudes erweitert. Einher geht die Neuformulierung des Eingangsbereiches und die Ausweitung der Lobby- und Barbereiche. Die neue Eingangssituation führt den Besucher in eine erweiterte großzügig gestalte und dem Hotel angemessene Lobbyzone. Die einzelnen Bereiche im Erdgeschoss werden mit dem Einbringen von hochwertigen Materialien und zeitgemäßer Ausstattung neu gegliedert. Den Besuchern bittet sich jetzt die Möglichkeit die Barbereiche und Wartezonen in angenehmer Atmosphäre zu erfahren und zu genießen.

 

Im Untergeschoss werden im bestehenden Teil die Räumlichkeiten dem Erweiterungsbereichen angepasst. Der Treppenraum und die Zugänge werden einheitlich mit Holzfurnier verkleidet. Die Eingänge zur Weinbar und dem Wellnessbereich sind dabei hervorgeheben, die Zugänge zu den Nebenräumen sind unscheinbar in der homogenen Holzverkleidung integriert. Die Erweiterung des Wellness- und Fitnessbereiches erfolgt im Anschluss an den bestehenden Wellnessbereich im Untergeschoss. Die Erweiterung besticht durch Großzügigkeit und den abgestimmten Materialin. An die Ruheräume angegliederte Terrassenbereiche bieten Ausblicken in die Natur.

 

Durch den Umbau erfährt das Hotel ein "Facelifting" und ist in der Lage durch die Erweiterungen dem Zuspruch durch den Zustrom an Touristen und Tagungsteilnehmern Rechnung zu Tragen.

 

 


Golfclub Possendorf
Hotel Westin Berlin - Lindenflügel
Wellnessbereich Hotel Steigenberger, Radebeul
Hotel Ramada, Dresden